Pasteis de Nata - In Erinnerung an Lissabon

 

Dieses Wochenende ist Pfingsten, endlich finde ich Zeit die Urlaubsbilder aus dem letzten Urlaub zu sortieren. Und in Erinnerung an eine wundervolle Zeit in Portugal vor ein paar Wochen gelüstet es mich nach Puddingtörtchen und Portwein. Noch nie hat ein Lebensmittel so einen Stellenwert einer Reise eingenommen, wie die berühmten Pastais de Nata. Sahnetörtchen, Cremetörtchen, Vanilletörtchen oder Puddingtörtchen - so viele verschiedene Namen rechtfertigen mehr als eins zu essen. Wann immer ihr nach Lissabon kommt, macht einen Abstecher zur Confeitaria Pastéis de Belém - dort gibt es die besten, noch warmen Exemplare. Aber bringt etwas Zeit mit - die Schlange vor der Tür der Konditorei ist lang.

 


Für alle, die nicht mal eben den Vorort von Lissabon besuchen können, kommt hier ein einfaches flinkes Rezept, das eine sehr leckere Alternative bietet. Vielleicht müsst ihr nicht 20.000 Stück pro Tag backen, wie die bekannte Konditorei in Portugal.  

500 gr Blätterteig TK

8 Eigelb

1/2 Liter Sahne

150 gr Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

1 TL Zitronenschale unbehandelt

1 EL Speisestärke

Puderzucker

Zimt

 


TK-Blätterteig auftauen, ausrollen und passend zur Muffinform (etwas größer) ausstechen. In die ausgefettete Muffinform drücken und mit der Gabel reinstechen.

 

Die Sahne (einen kleinen Teil zurückhalten), den Zucker, Vanillezucker & die Zitronenschale in einem Kochtopf leicht erhitzen, das Eigelb durch ein Sieb dazugeben. Bei niedriger Temperatur erhitzen. Kurz vor dem Kochen, die restliche Sahne mit der Speisestärke anrühren und dazugeben. Ein paar Minuten unter Rühren köcheln lassen. Fertig ist der Sahnepudding. Etwas abkühlen lassen.

 

Die Blätterteigförmchen mit Pudding auffüllen und bei 200°C im vorgeheizten Backofen ca. 15 Min. goldbraun backen. 

 

Herausnehmen, abkühlen lassen und mit einer Puderzucker/Zimt-Mischung bestreuen. Am Besten schmecken sie noch lauwarm. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Unsere Produkte gibt's auch hier:

Folge uns auf

Follow