Retro: Brot- und Brötchenbeutel

Retro und gleichzeitig verpackungsfrei beim Bäcker einkaufen, das klingt doch nach einem schönen und umweltfreundlichem Plan.

Dein neuer Begleiter ist außen teilweise aus alter Spitzenbettwäsche (also wirklich nachhaltig) und Innen aus Bio-Baumwolle.

Somit kommt dir ab sofort nichts mehr in die Tüte, sondern in den praktischen Brotbeutel, Brotsäckchen oder Brottasche.

Nenn es wie du willst, freu dich, denn dein persönlicher "Müllabdruck" verringert sich bei deinen zukünftigen Einkäufen.



Müll adé - willkommen Nachhaltigkeit

Die Bäckertüten aus Papier, in denen du deine Backwaren bislang (ungefragt!) ausgehändigt bekamst, sind zwar ungefährlich: Die Stiftung Warentest hat die Tüten von zahlreichen Backwarenanbietern im Jahr 2015 auf Schadstoffe untersucht und kaum negative Resultate gefunden. Was die Warentester jedoch übersahen, ist die Müllmenge, die wir durch den gedankenlosen Verbrauch von Bäckertüten produzieren. Und die Rohstoffe sowie die Energie, die für die Herstellung der Tüten aufgewendet werden müssen.

Quelle: Utopia 7. Januar 2019